Mahlsdorf (vs) l Eine erhebliche Verkehrsbeeinträchtigung verursachte ein 28-jähriger Lastzug-Fahrer auf der B71 zwischen Mahlsdorf und Winterfeld. Nach eigenen Angaben rutschte er am 9. Dezember bei dem Versuch abzubiegen in den Straßengraben der Bundesstraße. Der Verkehrsfluss war bereits bei Eintreffen der Polizei stark beeinträchtigt.

Nach erfolgreicher Rettung aus dem Straßengraben konnten keine Schäden am Lkw festgestellt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Die B71 musste für 90 Minuten voll gesperrt werden. Ab etwa 20.30 Uhr konnte die Strecke wieder freigegeben werden.