Salzwedel l Ausgebüxt ist am Montagvormittag eine Färse in Kricheldorf. Das Rind schaffte es bis in die Salzwedeler Innenstadt. Dort wurde das Tier von der Polizei und einem Jäger durch die halbe Innenstadt gejagt. Im Burggarten wurde die Färse schließlich erschossen.

Warum der Abschuss nötig wurde, ist noch unklar. Fliehen hätte sie aus dem Burggarten kaum können. Einige Zeugen berichteten davon, dass die Färse auf ihrer Flucht sogar gefüttert wurde. Der Knall des Abschusses war in der gesamten Innenstadt zu hören.