Salzwedel l Wegen Arbeiten an den Bahnübergängen zur Stabilisierung des Schotters werden erneut die Übergänge an der Ausbaustrecke Stendal-Uelzen gesperrt. Die Verkehrsführungen werden ausgewiesen und erfolgen jeweils wie bei den bisherigen Sperrungen der Bahnübergänge, berichtet Kreissprecherin Birgit Eurich.

Folgende Bahnübergänge sind in der Zeit vom 3. bis 7. Dezember gesperrt:

3. Dezember von 0 bis 16 Uhr Bahnübergang Kilometer 54,043, Wirtschaftsweg zwischen Ritze und der B 190. Verkehrsführung: Sackgassenregelung.

4. Dezember von 6 bis 18 Uhr, Bahnübergang Kilometer 52,654, Wirtschaftsweg zwischen Groß Chüden und der Bundesstraße 190. Verkehrsführung: Sackgassenregelung.

4. Dezember von 8 bis 18 Uhr, Bahnübergang Kilometer 51,018, Ortsverbindung zwischen Pretzier und Groß Chüden. Verkehrsführung: Umleitung über Salzwedel in beiden Richtungen.

5. Dezember von 6 bis 18 Uhr, Bahnübergang Kilometer 49,789, Ortsverbindung zwischen Pretzier und Riebau. Verkehrsführung: Umleitung über Gewerbegebiet Pretzier und Bahngelände nach Riebau und über Jeebel in der Gegenrichtung.

6. Dezember von 6 bis 18 Uhr, Bahnübergang Kilometer 49,281, B 190 in Pretzier. Verkehrsführung: Umleitung über Riebauer Straße und Bahngelände in beiden Richtungen

7. Dezember von 6 bis 16 Uhr, Bahnübergang Kilometer 46,522, Ortsverbindung zwischen Klein Gartz und König-stedt. Verkehrsführung: Sackgassenregelung.