Rohrberg/Püggen l Ein Lkw hat 23. September um 18.30 Uhr eine Kanalbrückenmauer zerstört. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer mit seinem Scania von Rohrberg in Richtung Püggen unterwegs und kam von der Fahrbahn ab.

Dabei kollidierte er mit einer Brückenmauer am Straßengraben, kam ins Schleudern und im Graben zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Den Sachschaden gibt die Polizei mit etwa 40.000 Euro an. Die B 248 war für die Bergungsarbeiten bis nachts um 1 Uhr gesperrt.