Bombeck l Ein 60-jähriger Lkw-Fahrer ist am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Bombeck und Klein Gerstedt tödlich verunglückt. Er war mit seinem Mercedes mit einem Spezialaufbau zur Entleerung von Kläranlagen in Richtung Klein Gerstedt unterwegs, als der Lkw auf gerader Strecke mit dem rechten Rad auf das Bankett geriet und dort einsackte.

Aus dem Führerhaus geschleudert

Beim Gegenlenken stellte sich der Lkw quer, überschlug sich einmal über die Längsachse und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der 60-Jährige wurde aus dem Führerhaus geschleudert und unter diesem eingeklemmt. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Zur Bergung des Mannes musste die Feuerwehr Hebekissen und Zugseile einsetzen. Der Lkw wurde am Nachmittag mit schwerer Technik geborgen. Die Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt. Fünf Wehren waren im Einsatz.