Ritze (vs) l Ein betrunkene Autofahrerin (48) verursachte am Montagmittag (28. September) einen Unfall im Salzwedeler Ortsteil Ritze. Die Fahrerin eines Skoda Yeti prallte mit ihrem Wagen gegen zwei große Findlinge auf einer Verkehrsinsel in dem Ort. Einer der Steine wurde mehrere Meter weit geschoben. Die Polizei bat die Frau noch vor Ort zum Alkoholtest. Dieser ergab einen Wert von 1,91 Promille, berichteten die Beamten.

Gegen 12.50 Uhr ereignete sich der Crash, bei dem der Skoda in einer Linkskurve in Fahrtrichtung Salzwedel nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit den Steinen auf der Verkehrsinsel kollidierte. "Unfallbedingt ergoss sich eine größere Menge Motorenöl auf die Straße", teilte die Polizei in ihrem Bericht mit. Ein Fachfirma entfernte das Öl später.

Nach dem Alkoholtest musste die Unfallverursacherin noch zur Blutprobenentnahme. Ihr Führerschein wurde umgehend sichergestellt, die Fahrerin erwartet nun eine entsprechende Strafanzeige. Der Skoda wurde von einem Abschleppdienst geborgen.

Bilder