Historische Ernte

Video: Vergodendeel - Leben und Arbeiten wie im 19. Jahrhundert in der Altmark

Schweißtreibende Arbeit, altes Handwerk, historische Erntetechnik: Das Freilichtmuseum in Diesdorf lässt einen Blick in die altmärkische Vergangenheit zu. Freunde regionaler Geschichte haben beim Aust un‘ Vergodendeel ihre Freude.

Von Alexander Rekow Aktualisiert: 25.07.2022, 16:59
Alfred Henke vor einer Bockwindmühle von 1810.
Alfred Henke vor einer Bockwindmühle von 1810. Foto: Alexander Rekow

Diesdorf - Es ist ein Abtauchen in die Vergangenheit, wenn das Freilichtmuseum zum „Aust un’ Vergodendeel“ auf sein Gelände ruft: Arbeiten und Feiern wie vor 100 Jahren.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.