See

Voting läuft: Der Arendsee könnte zum Internet-Liebling werden

Natürlichkeit, Angebote und Erreichbarkeit: Dies können Gründe sein, warum ein See zum Liebling wird. Ein entstprechendes Internetvoting läuft derzeit. Es wird jedes Jahr neu aufgelegt. Arendsee erreicht bereits 2012 den Sieg.

Von Christian Ziems
Am Arendsee gibt es etliche schöne Bereiche.
Am Arendsee gibt es etliche schöne Bereiche. Foto: Christian Ziems

Arendsee - „Dein Lieblingssee 2021“ lautet der Name für ein Internetvotum. Die Blaue Perle bekam diesen Titel bereits 2012 und könnte erneut siegreich werden. Aber nur, wenn genügend Menschen auf der Seite https://www.seen.de abstimmen. Der Arendsee befindet sich bereits auf der Vorschlagsliste Top 50, über 2000 Gewässer sind dabei. Die Abstimmung läuft noch bis zum 31. August.

Sollte es für die Blaue Perle nicht reichen, könnte aber 2022 ein neuer Versuch gestartet werden. Und dann wird die Aufmerksamkeit für die Region wohl grundsätzlich größer sein. Der Erdfall von 822, der das Gewässer mit Blick auf den Umfang sowie die Tiefe prägte, jährt sich zum 1200. Mal.