Heimatgeschichte

Wanderung mit Künstler zu Großteingräbern bei Stöckheim und Lüdelsen

Am Sonntag startet eine Wanderung zu den Großsteingräbern im Altmarkkreis Salzwedel.
Am Sonntag startet eine Wanderung zu den Großsteingräbern im Altmarkkreis Salzwedel. Foto: Stefanie Brandt

Stöckheim/Lüdelsen - vs - Eine Wanderung zu Großsteingräbern im Rahmen der Sonderausstellung Erratischer Block wird am Sonntag, 19. September, angeboten. Los geht es um 14 Uhr am Beginn des Archäologischen Wanderweges zwischen Stöckheim und Lüdelsen (kleiner Parkplatz).

Begleiter sind Heimatstipendiat Etienne Dietzel aus Halle und Lothar Mittag, Restaurator für archäologische Ausgrabungen und Autor. Dietzel hat sich für seine aktuelle Ausstellung im Danneilmuseum Salzwedel intensiv mit den steinernen Zeugen der Altmark und ihrer Entsheung auseinandergesetzt.

Es geht unter anderem zum Königsgrab, das 35 Meter lang ist, zum Goliathgrab, auf dem ein fast 26000 Kilogramm schwerer Deckstein liegt, und zum größten Nadelbaum der Altmark, einer Douglasie.

Wer teilnehmen möchte, wird gebeten, sich per E-Mail unter heimat@kunststiftung-sachsen-anhalt.de oder per Telefon 03901/ 423 3 80 anzumelden.