Schönebeck l Nicht unbedingt winterlich, wohl aber weihnachtlich zeigte sich am Sonntag der Bierer Berg. Den jüngeren und älteren Besuchern war es egal, dass Schnee und frostige Temperaturen fehlten, sie genossen den dritten Advent im Heimattiergarten.

Es gab allerlei zum Bestaunen. So zum Beispiel die Winterzauberprinzessin mit ihren Seifenblasen und Luna, der Mond, auf Stelzen. Oder aber der Weihnachtsmann, der in seinem Zelt Weihnachtliches vorlas und die Kinder, die ihm ein Gedicht aufsagten, mit etwas Süßem beschenkte.

Für Begeisterung sorgte auch das Programm: ob die Rock‘n‘Roll-Mäuse der Kita Sonnenblume Schönebeck, der Gospelchor des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Calbe, die Vorführung von Tine und Werner, Lampionumzug oder Feuershow.

Bilder

Glanzpunkt war zweifelsohne die tierische Bescherung. So gab es für Ziegen, Schafe, Schweine und Co. so manchen Leckerbissen, den die Besucher unter Aufsicht der Tierpfleger auch selbst füttern durften.