Sachsendorf l Einen Fahrkartenautomaten haben Unbekannte am Montagmorgen um 0.25 Uhr in Sachsendorf bei Barby (Salzlandkreis) gesprengt. Die Täter verwendeten dazu offenbar Pyrotechnik - laut Polizeisprecher Marco Kopitz kann bisher jedoch nicht benannt werden, um welche Art es sich dabei handelt. Sprengstoffspezialisten aus Leipzig haben die Tatortarbeit aufgenommen und überprüfen dies. Durch die Wucht der Explosion wurde der Fahrkartenautomat schwer beschädigt und Einzelteile auf dem Bahnhof in Sachsendorf verteilt. Die Geldeinsätze der Maschine wurden von den Tätern jedoch nicht entnommen, eine der Farbpatronen löste offenbar aus. Nach bisherigem Ermittlungsstand, so teilte die Polizei mit, sei ein Sachschaden von rund 20 000 Euro entstanden. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen aufgenommen, ein Hubschrauber wurde zur Fahndungsunterstützung eingesetzt.