Welsleben (fm) l Eine Lagerhalle hat am Mittwochnachmittag in der Schönebecker Straße in Welsleben gebrannt. Wie die Polizei mitteilt, lagerten hier etwa 150 bis 200 Ballen Strohballen.

Die Ortsfeuerwehren der Gemeinden Welsleben, Eggersdorf, Eickendorf und Großmühlingen waren mit 42 Kameraden und zwölf Fahrzeugen vor Ort.

Da das Feuer im Inneren der Lagerhalle schwer unter Kontrolle gebracht werden konnte, wurde zusätzlich ein Bagger zum Abriss einer Wand zum Einsatz gebracht. Die Löscharbeiten dauerten bis etwa 18 Uhr, die Feuerwehr stellte eine Brandwache.

Auf dem Dach der Lagerhalle befand sich eine Solaranlage mit einer Fläche von knapp 600 Quadratmetern, welche durch den Brand zerstört wurde. Allein der entstandene Schaden dieser Anlage beläuft sich auf etwa 160 000 Euro.

Wie es zu dem Brand kam ist derzeit noch unklar, die Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.