BundeswehrVideo: Warum Elbe-Fähren bei Barby über Felsen in die Saale bugsiert werden

Havelberger Pioniere der Bundeswehr unterstützen die Stadt Barby beim Schleppen der Elbfähren Barby und Breitenhagen nach Calbe. Das Niedrigwasser der Saale verhinderte bisher den Transport mit herkömmlichen Schiffen.

Von Thomas Linßner 06.12.2022, 15:00
Arbeitsboote der Bundeswehr bugsierten gestern die  Gierfähren Breitenhagen und Barby  die Saale hinauf bis zur Calbenser Schleuse. Die Boote der 5. Kompanie des Deutsch/Britischen Pionierbrückenbataillons 130 Havelberg haben einen deutlich geringeren Tiefgang als die Arbeitsschiffe des Wasser- und Schifffahrtsamtes, das normalerweise den Transport übernimmt.
Arbeitsboote der Bundeswehr bugsierten gestern die Gierfähren Breitenhagen und Barby die Saale hinauf bis zur Calbenser Schleuse. Die Boote der 5. Kompanie des Deutsch/Britischen Pionierbrückenbataillons 130 Havelberg haben einen deutlich geringeren Tiefgang als die Arbeitsschiffe des Wasser- und Schifffahrtsamtes, das normalerweise den Transport übernimmt. Thomas Linßner

Barby/Breitenhagen/Havelberg - „Das ist ja wirklich megacool!“ Diesen Ausruf kann sich Katrin Scholz nicht verkneifen, die als Amtsleiterin der Stadtverwaltung Barby normalerweise von Dienstwegen sachlich bleibt, wenn es um so spannende Dinge wie die Aufstellung von Verkehrszeichen, Straßensperrungen oder Knöllchenverteilungen geht.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.