Schönebeck l Die Landesregierung hat die Anordnungen während der Corona-Krise am Dienstag erweitert. Neben dem ab Donnerstag vorgeschrieben Mund- und Nasenschutz in öffentlichen Verkehrsmitteln und Einkaufsmärkten, gibt es auch gute Neuigkeiten für Freunde von Zoos und Tierparks und vor allem für die Einrichtungen selbst: mit Wirkung seit Dienstag können diese unter hygienerelevanten Auflagen wieder öffnen. Der Zoo Magdeburg hat bereits am Dienstag verkündet am Donnerstag wieder die Tore auf zu machen. Wir haben nachgefragt, wie es aktuell am Mittwochvormittag in den Tiergärten und Zoos im Salzlandkreis aussieht:

Schönebeck

Der Heimattiergarten in Schönebeck hat seit März geschlossen. Der Tiergarten solle nun auf jeden Fall wieder geöffnet werden, bestätigt Stadtsprecher Hans-Peter Wannewitz auf Nachfrage der Volksstimme. Wann ist allerdings noch nicht klar. Man wolle die möglichen konkreten hygienischen Bedingungen abwarten, heißt es aus dem Schönebecker Rathaus. Der Stadtsprecher spricht von einer möglichen Kontrollfunktion am Eingang, die es bislang nicht gibt. Am Donnerstag soll eine Entscheidung fallen, so Wannewitz.

Calbe

Der Tiergarten am Wartenberg öffnet ebenfalls am Donnerstag, 23. April, seine Pforten für die Besucher. "Mit Einschränkungen: der Spielplatz und das Streichelgehege bleiben vorerst gesperrt", schreibt das Team auf Facebook.

Bierer-Berg-Besuch zu Coronazeiten

Schönebeck (dt) l Tierische Impressionen vom Schönebecker Heimattiergarten auf dem Bierer Berg während der Coronakrise.

  • Eigentlich können die Besucher des Heimattiergartens Bierer Berg die Kune-Kune-Schweine abbürsten. Denn dafür liegen am Zaun zum Auslauf der neuseeländischen Landschweine extra Bürsten bereit. Doch wo keine Besucher, dort auch keine Bürst-Einlagen. Diese übernimmt zur Zeit unter anderem Mandy Lorenz – und die drei Schweine genießen es. Foto: Bianca Oldekamp

    Eigentlich können die Besucher des Heimattiergartens Bierer Berg die Kune-Kune-Schweine abb&...

  • Auch wenn keine Besucher zu sehen sind, präsentiert die männliche Cröllwitzer Pute ihr Federkleid gern. Foto: Bianca Oldekamp

    Auch wenn keine Besucher zu sehen sind, präsentiert die männliche Cröllwitzer Pute...

  • Weil sie viel Gewicht verloren hat, befindet sich diese Schleiereule in Quarantäne. Foto: Bianca Oldekamp

    Weil sie viel Gewicht verloren hat, befindet sich diese Schleiereule in Quarantäne. Foto: Bi...

  • Auch wenn keine Besucher zu sehen sind, präsentiert die männliche Cröllwitzer Pute ihr Federkleid gern. Foto: Bianca Oldekamp

    Auch wenn keine Besucher zu sehen sind, präsentiert die männliche Cröllwitzer Pute...

  • Zu frischen Körnern kann dieser Stieglitz einfach nicht nein sagen. Foto: Bianca Oldekamp

    Zu frischen Körnern kann dieser Stieglitz einfach nicht nein sagen. Foto: Bianca Oldekamp

  • Ein wenig scheu gibt sich einer der beiden Marderhunde, während sein Gehege gereinigt wird. Foto: Bianca Oldekamp

    Ein wenig scheu gibt sich einer der beiden Marderhunde, während sein Gehege gereinigt wird. ...

  • Nachdem FÖJler Maurice Welter das Gehege gesäubert hat, gibt es frisches Gemüse für die Stachelschweine. Foto: Bianca Oldekamp

    Nachdem FÖJler Maurice Welter das Gehege gesäubert hat, gibt es frisches Gemüse f&...

  • Im Wirtschaftshof des Tiergartens gibt es Kükennachwuchs im Brutkasten. Foto: Bianca Oldekamp

    Im Wirtschaftshof des Tiergartens gibt es Kükennachwuchs im Brutkasten. Foto: Bianca Oldekamp

  • Lauthals begrüßen die beiden Gänse für gewöhnlich die Besucher – aktuell nur sich nahende Tierpfleger. Foto: Bianca Oldekamp

    Lauthals begrüßen die beiden Gänse für gewöhnlich die Besucher – ...

  • Marlies Hampel kümmert sich auch während der Zwangsschließung darum, dass die Wege auf dem Bierer Berg sauber sind. Foto: Bianca Oldekamp

    Marlies Hampel kümmert sich auch während der Zwangsschließung darum, dass die Wege...

  • Tierpfleger Uwe Schlöcker füttert die Girgentana-Ziegen, die ursprünglich aus Sizilien stammen. Foto: Bianca Oldekamp

    Tierpfleger Uwe Schlöcker füttert die Girgentana-Ziegen, die ursprünglich aus Sizi...

  • In Reih und Glied haben sich diese Mäuse positioniert. Foto: Bianca Oldekamp

    In Reih und Glied haben sich diese Mäuse positioniert. Foto: Bianca Oldekamp

  • Im Rahmen seines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) ist Jan Phillipp Richter auch an der Futterzubereitung beteiligt. Foto: Bianca Oldekamp

    Im Rahmen seines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) ist Jan Phillipp Richter auch a...

Staßfurt

Auch der Tiergarten in Staßfurt berät sich am Mittwoch laut einem Post auf der eigenen Facebookseite über die neue Situation und will eine Entscheidung treffen. "Wir berichten bald, wann und wie wir öffnen werden", heißt es vom Tiergartenteam.

Bernburg

Im Tiergarten Bernburg ist man schon einen Schritt weiter und hat ein Konzept erarbeitet, wie auf Nachfrage der Volksstimme zu erfahren ist. Die Einrichtung wird demnach am 23. April von 9 bis 18 Uhr wieder öffnen. Durch die Auflagen im Hinblick auf Hygienemaßnahmen gibt es aber Einschränkungen in folgenden Bereichen:

  • die Häuser sind geschlossen
  • die Streichelgehege sind geschlossen
  • Spielplätze sind geschlossen
  • die Gastronomie ist ebenfalls vorerst geschlossen

Darüber, wie viele Besucher sich gleichzeitig im Tiergarten Bernburg aufhalten dürfen, wird noch am Mittwoch abgestimmt, teilt Geschäftsführer Thomas Gruschka von der Bernburger Freizeit mit.

Aschersleben

Der Zoo in Aschersleben will so schnell wie möglich wieder öffnen. Ziel sei der kommende Sonnabend, 25. April, heißt es auch hier auf Nachfrage. Dafür wollen sich die Betreiber am Mittwoch noch mit dem Ordnungsamt treffen und mögliche Auflagen, wie unter anderem Umgestaltung des Eingangsbereichs, Zugangsbeschränkungen und Umgestaltung der Zoogastronomie zu organisieren und abzusprechen.