Schönebeck l „Bei uns ist kein Tag wie der andere“, schreiben die Kameraden der Feuerwehr Tischlerstraße auf Facebook. Das bestätigt ihr jüngster Einsatz. „Entenkinder waren in einem Regenrückhaltebecken auf dem Gelände einer Schönebecker Firma gefangen“, schreibt die Feuerwehr. Und weiter: „Die Entenkinder selbst konnten sich nicht aus der misslichen Lage befreien.“ Zu sechst rückten die Feuerwehrleute aus. Von den Feuerwehrleuten heißt es weiter: „Zwei Kameraden rüsteten sich mit Wathosen aus, retteten die Kleinen und brachten sie in Sicherheit auf die Elbwiesen.“

Am Abend ging es für die Entenretter noch zum Ausbildungsdienst. Und der erwies sich als wahres Kontrastprogramm: Denn dort trainierten sie die medizinisch-technische Rettung nach Verkehrsunfällen.