Schönebeck (fm) l Eine schwarze Rauchwolke drehte sich Montagnachmittag gegen 16.20 Uhr weit sichtbar in den Himmel über der Schönebecker Altstadt. In der Republikstraße war offenbar im Dachstuhl eines Imbiss-Geschäftes ein Feuer ausgebrochen. Zuerst war der Notarzt zur Stelle, dann die Polizei. Als die ersten Passanten nach der Feuerwehr fragten, kam das erste Einsatzfahrzeug um die Ecke.

Die Schönebecker Wehren waren mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und löschten das Feuer. Zur Brandursache und zur Frage, ob Menschen verletzt wurden, lagen vorerst keine Informationen vor.