Blaulicht

Feueralarm in Schönebecks Wilhelm-Hellge-Straße

Von Andre Schneider

Schönebeck

Schrecksekunde in der Mittagspause: Gegen 12.15 Uhr (13. April 2021) ging ein Notruf bei der Kreisleitstelle des Salzlandkreises ein. Aus einem Kellerraum kam dichter Qualm. Die Löschzüge Tischlerstraße und Bad Salzelmen waren nur kurze Zeit später in der Wilhelm-Hellge-Straße in der Nähe der großen Kreuzung mit der Stadionstraße und „Am Stadtfeld“. Etwa 20 Einsatzkräfte waren laut Stadtwehrleiter Daniel Schürmann ausgerückt. Vor Ort betraten die Feuerwehrleute unter Atemschutz den Keller des Mehrfamilienhauses. Schürmann konnte aber schon kurze Zeit nach Einsatzbeginn Entwarnung geben. Offenbar, so der Stadtwehrleiter, handelte es sich nur um einen Schornsteinbrand, den die Kameraden in Zusammenarbeit mit dem Bezirksschornsteinfeger schnell unter Kontrolle brachten.