Schönebeck l Die sternenklaren Nächte im Dezember bringen ein atemberaubendes Schauspiel zu Tage. Für diejenigen, die nach Einbruch der Dunkelheit die mehr als 90 Stufen der Johanniskirche in Bad Salzelmen hinaufsteigen, offenbart sich ein wunderschöner Anblick.

Schönebeck erstrahlt bei Nacht in einem bunten, festlich anmutenden Lichtermeer. Der Blick von dem Kirchengebäude reicht bishin zum Dom der angrenzenden Landeshauptstadt Magdeburg und weit darüberhinaus. Auch vom Boden aus lohnt sich der Blick zu dem Gotteshaus dieser Tage. Denn an jeder Ecke der beiden Doppeltürme haben Kirchenmitarbeiter – wie in jedem Jahr – hell erleuchtete Weihnachtsbäume aufgestellt: Ein weiterer Blickfang für die ansonsten corona-geprägte, etwas tristere Adventszeit.