Schönebeck l Ein 38-jähriger Mann wurde am Donnerstagnachmittag bei einem Diebstahl in einer Tankstelle an der Magdeburger Straße in Schönebeck auf frischer Tat ertappt.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hatte der Mann versucht, zwei Flaschen mit hochprozentigem Schnaps zu stehlen. Als die beiden Mitarbeiterinnen der Tankstelle den Diebstahl verhindern wollten, schlug der Mann auf die beiden ein. Auch zwei eingreifende Zeugen wurden von dem verhinderten Dieb leicht verletzt, bis sie ihn schließlich unter Kontrolle brachten.

Beschuldigter unter Alkoholeinfluss

Die herbeigerufene Polizei nahm den Mann fest. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab nach Angaben der Polizei einen Wert von 0,9 Promille. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann zunächst im Polizeigewahrsam belassen. Am Freitag wurde ein Haftantrag geprüft.

Nachdem der Mann nach Magdeburg überführt wurde, leistete er während einer Durchsuchung Widerstand gegen die Polizeibeamten. Es folgte eine weitere Anzeige. Der Beschuldigte verfügt über keinen festen Wohnsitz. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.