Schönebeck l Immer mit der Ruhe. Anders ging es am Montagabend nicht vorwärts im Kurpark von Bad Salzelmen. Das diesjährige Lichterfest lockte Tausende Besucher an. Rings um das Kurareal waren keine Parkplätze mehr zu bekommen. In der Eggersdorfer Straße standen die Autos auf dem Grünstreifen. Das Ordnungsamt hat es aber nicht gesehen. Oder? So voll ist es lange nicht gewesen, stellten Lichterfest-Freunde wie Erika Wannagas fest. Auch Solepark-Chefin Sibylle Schulz bestätigte auf Anfrage: „Es war sehr gut besucht. Vor allem waren auch übermäßig viele Jugendliche da.“ Die Besucher kamen nicht nur aus Schönebeck. Unter ihnen waren beispielsweise auch viele Magdeburger wie Frank Reitter mit Hund Paul (6).

Um 19 Uhr ging es los. Auf der Hauptbühne spielte „Helga & Band“ eine bunte Mischung aus Oldies und Evergreens - Ohrwürmer zumeist, die zum Tanzen motivierten. Auf einer Nebenbühne erklang Musik einer Salsa-Band aus Dessau. Vom Feinsten.

Das 21. Lichterfest

Lob äußerten die Gäste auch für die kulinarischen Angebote. Das traditionelle Feuerwerk zündete aufgrund einer Vorgabe der Europäischen Union bereits um 22 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war die Schönebeckerin Anja Keßler-Wölfer zwar schon zu Hause, aber vom Fenster aus konnte sie den Funkenreigen sehr gut sehen. „Das war richtig gut“, sagte sie einen Tag später während einer 1.-Mai-Feier auf dem Tränkeplatz gegenüber der Volksstimme.

Bilder

Das Lichterfest war bereits das 21. seiner Art. Weil die verschuldete Stadt Schönebeck für die Kultur nur wenig bis gar kein Geld mehr hat, springt seit Jahren die Stadtwerke Schönebeck GmbH ein, um die Veranstaltung maßgeblich zu finanzieren.

Schönebeck feiert Lichterfest

Schönebeck (ee) l Das 21. Lichterfest begangen Tausende Menschen in Schönebeck.

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Ulrich Meinhard

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Emily Engels

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Emily Engels

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Emily Engels

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Emily Engels

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Emily Engels

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Emily Engels

  • Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Emily Engels

    Das 21. Lichterfest im Schönebecker Kurpark. Foto: Emily Engels

Schulz zeigte sich gänzlich zufrieden: „Es gab keine Vandalismus-Schäden. Bis auf sehr viel Müll, der angefallen ist, ist alles im Rahmen geblieben. Ich danke den Besuchern hierfür.“