Bernburg l Die Polizei fahndet nach einem gefährlichen suchtkranken Kriminellen, der aus dem Maßregelvollzug in Bernburg geflohen ist. Wie die Polizei mitteilte, gilt der 28-Jährige vor allem unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol als hochgradig gefährlich.

Verurteilt wegen Körperverletzung

Der Mann war bereits am 20. September aus einer ihm zugewiesenen Wohnung geflohen, in der er unter Meldeauflagen seit einem Monat lebte. Er verbüßte eine rund zweijährige Freiheitsstraße im Maßregelvollzug wegen verschiedener Körperverletzungsdelikte. Der Flüchtige hat kurze schwarze Haare, ist 1,74 Meter groß und wiegt etwa 75 Kilogramm. Zudem verfügt er über zahlreiche Tätowierungen am ganzen Körper.

Die Polizei vermutet, dass er sich im Bereich des Landkreises Börde aufhält. Hinweise zu seinem Aufenthaltsort nimmt das Polizeirevier unter der Telefonnummer 03471/3790 entgegen. Es wird geraten, sich dem Flüchtigen nicht eigenmächtig zu nähern, sondern sofort die Polizei zu informieren.