Bernburg (dt) l Wie das Polizeirevier des Salzlandkreises Donnerstag mitteilte, ist den Beamten am Mittwochnachmittag bei einer Kontrolle eine 23-jährige Frau mit Haftbefehl ins Netz gegangen. Zuvor wurden die Beamten auf einen Audi aufmerksam, der auf dem Bahnhofsvorplatz Bernburg abgestellt war. Die Polizei spricht von „offensichtlichen Manipulationen“ am Kennzeichen. Bei einer Überprüfung stellte sich heraus, dass die Schilder gestohlen waren und das Auto nicht zugelassen war. Außerdem fiel der Polizei ein auffälliger Damenschuh im Auto auf.

Zwei Haftbfehle

Die Beamten suchten in der näheren Umgebung nach den Haltern und konnten eine 23-Jährige und einen 40-Jährigen feststellen. Die Frau war nur mit einem Schuh unterwegs und der ähnelte laut Polizeiangaben dem anderen im Audi. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Polizisten dann fest, dass gegen die Frau zwei Haftbefehle vorliegen und beide für weitere strafbare Handlungen in Betracht kommen. Die 23-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Schilder nahm die Polizei auch mit.