Eggersdorf/Großmühlingen (mg/muß) l Die letzte Spur zum vermissten Tim aus Großmühlingen im Salzlandkreis führt zum Bahnhof in Eggersdorf. Ein Spürhund führte Polizeibeamte bis zu den Gleisen. Der 14-Jährige, der seit Mittochabend als vermisst gilt, könnte mit dem Zug weggefahren sein. Die Polizei konzentriert sich jetzt nach eigenen Angaben auf das persönliche Umfeld des Jungen und geht Hinweisen aus verschiedenen Bundesländern nach.

Der Vermisste wird als 1,60 Meter groß und dünn beschrieben. Laut Polizei hat der Junge dunkles, kurzes Haar. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens habe er eine blaue Latzhose, eine schwarze Jacke, scharze Schuhe und eine Mütze getragen. Wahrscheinlich führe er ein graues Mountainbike bei sich.

Die Polizei benötigt Angaben zum Aufenthaltsort des Vermissten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Salzlandkreis unter 03471/379-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update: Der Vermisste wurde am Freitag in Uelzen gefunden. Er wurde von der Bundespolizei zu den Eltern gebracht.