Calbe l Im Eingangsbereich der Grundschule herrscht am Stand von Kerstin Merkel Hochbetrieb. In einer langen Schlange warten Mädchen und Jungen geduldig – teilweise mit ihren Eltern oder Großeltern – um an ein großes Einmachglas zu treten. Für einen kleinen Obolus ergattern die Grundschüler eines der zahlreichen bunten Lose. Binnen kürzester Zeit sind alle Lose verkauft. Schnell werden die Papiere auseiandergerollt. Bei langen Gesichtern ist schnell klar, dass es eine Niete ist. Bei aufgehellten Gesichtszügen steckt ein kleiner Gewinn dahinter und bei kleinen Freudensprüngen einer der Hauptpreise. So wie bei Niklas. Der Zehnjährige kann sich über ein neues BMX-Fahrrad freuen. Der achtjährige Erik kann einen City-Roller mit nach Hause nehmen. „Ohne Sponsoren wie den Magdeburger Kay Sonnenschmidt ist das nicht zu stemmen“, sagt Hortleiterin Heike Schaible, die mit dem Unternehmer befreundet ist. Dazu hält die Tombola Automodelle, Gutscheine für Calbenser Kosmetik- oder Eisläden sowie vieles weitere vor. Dazu sorgen Unternehmen der Saalestadt für Getränke und Gegrilltes zum Selbstkostenpreis. Alle Erlöse an diesem Nachmittag kommen wieder den Grundschülern zu Gute.

Hortfest soll Tradition werden

Lauftext

Eine Hüpfburg, zahlreiche Spiel- und Schminkstände sorgen auf dem Freigelände dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Bei derzeit 182 von 190 möglichen Hortkindern darunter auch aus Syrien, Albanien oder Tschetschenien, ist die Resonanz bei der Premiere des Hortfestes an diesem Nachmittag allerdings etwas verhalten. „Das muss erst wachsen“, meint Heike Schaible zuversichtlich. „Das Hortfest im Sommer soll zu einer schönen Tradition werden, bei der auch Eltern in lockerer Atmosphäre miteinander in Kontakt kommen“, sagt sie. Auch die Gründung eines Fördervereins für den Lessinghort wird zusammen mit dem Elterkuratorium derzeit ausgelotet, Freiwillige gesucht.

Bilder

Der Hort übernimmt während der Schulzeit die Betreuung der Grundschüler zwischen 6 und 7.45 Uhr sowie zwischen 12.40 und 17 Uhr. Während der Schulferien ist die Betreuung im Ferienhort zwischen 6 und 17 Uhr abgesichert. Am 27. Juni beginnen die Sommerferienspiele und für die vierten Klassen geht es auf Abschlussfahrt an die Ostsee.