Stadtwette in Barby

Rathaus soll mit Schal eingemummelt werden

Wenn in Barby Weihnachtsmarkt ist, wird man sich die Augen reiben: Das Barbyer Rathaus könnte komplett von einem Schal eingehüllt sein. So lautet die Wette. Aber warum?

Von Thomas Linßner 22.11.2022, 06:15
Steffi Rudolph (von links), Stefanie Gaßmann, Claudia Boron-Salomon, Anke Müller und Michaela Hamel haben den Bürgermeister herausgefordert.
Steffi Rudolph (von links), Stefanie Gaßmann, Claudia Boron-Salomon, Anke Müller und Michaela Hamel haben den Bürgermeister herausgefordert. Fotos: Thomas Linßner

Barby - Es wird gehäkelt, bis die Nadel qualmt. Die Garage im Hause Hamel in der Barbyer Rosmarinstraße wird dann zum Bastelstübchen. Man erkennt es daran, wenn der gepflegte Familien-Pkw auf der Straße stehen muss. Der Grund: Michaela Hamel schart etappenweise zwei Damengruppen um sich. Das sind die Bastlerinnen (Ü30) und die Häkelfrauen (Ü50).

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.