Schönebeck l Versuchte räuberische Erpressung: Am Sonnabend gegen 1545 Uhr betrat eine männliche maskierte Person den Eingangsbereich der Netto Filiale im Blauer Steinweg in Schönebeck und forderte eine Mitarbeiterin auf, ihn zum Kassenbereich zu begleiten. Hierbei hielt der Täter einen pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand. Als die Mitarbeiterin des Netto-Marktes nur zögerlich reagierte, ließ der Täter von ihr ab und entfernte sich zu Fuß ohne Beute vom Tatort.

Ein weiterer Mitarbeiter nahm die Verfolgung des flüchtenden Täters auf. Nach einer kurzen Verfolgung hielt der Täter plötzlich an und richtete den pistolenähnlichen Gegenstand auf den Mitarbeiter des Marktes. In weiterer Folge gab der Täter einen Schuss ab, jedoch nicht in Richtung des Mitarbeiters. Im Anschluss entfernte sich der Täter, ohne weiter durch den Mitarbeiter des Netto Marktes verfolgt zu werden. Seitens der Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung eingeleitet. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Hinweise zur Tat und dem möglichen Täter nimmt die Polizei des Salzlandkreises, gern auch telefonisch unter (03471)3790, entgegen.