Bundeswehr

Schönebeck: Nato-Übung in Sachsen-Anhalt steht kurz vor Abschluss

Übungen der Bundeswehr fallen auf, wenn die Fahrzeuge über die Bundesstraßen oder Autobahnen rollen. Doch nicht immer enden diese Fahrten auf Truppenübungsplätzen. Soldaten im Einsatz werden dann zu Nachbarn. Das ist gerade rund um Schönebeck zu erleben.

Von Stefan Demps Aktualisiert: 18.05.2022, 16:14
Bundeswehr-Übung in Sachsen-Anhalt: Stabsunteroffizier Strempel aus Schönebeck ist einer von  sieben Soldaten aus Schönebeck. Obwohl sie in den vergangenen Tagen viel unterwegs waren, konnte keiner von ihnen nach Hause fahren.
Bundeswehr-Übung in Sachsen-Anhalt: Stabsunteroffizier Strempel aus Schönebeck ist einer von sieben Soldaten aus Schönebeck. Obwohl sie in den vergangenen Tagen viel unterwegs waren, konnte keiner von ihnen nach Hause fahren. Foto: Stefan Demps

Schönebeck - Zwei Wochen dauert die Übung „Wettiner Heide“, an der knapp 7500 Soldaten aus neun Nato-Ländern teilnehmen. Auch Schönebeck und Gommern sind dabei Teil der Übung. Eine Kompanie des Logistikbataillon 171 „Sachsen-Anhalt“ aus Burg hat sich dabei bei GMC Logistics eingerichtet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.