Energieerzeugung

Solaranlagen sind gefragt

2020 wurden 38 neue Solaranlagen in Schönebeck installiert. Der Trend: die erzeugte Energie selbst nutzen, statt sie ins Netz einzuspeisen.

Von Paul Schulz

Schönebeck l Ob eine große Flächenanlage oder ein paar Panels auf dem Dach: Solarenergie ist in Schönebeck angesagt. Allein im vergangenen Jahr wurden in der Stadt 38 neue Solaranlagen installiert, heißt es vom Solaranlagen-Preisvergleichsunternehmen Selfmade Energy. Der Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr liege damit bei rund acht Prozent. Zudem habe eine Analyse im Anlagenregister der Bundesnetzagentur ergeben, dass das Wachstum in Schönebeck damit über dem Durchschnittswert aller deutschen Städte liegt (6,4 Prozent).
Im Schnitt kommt jede Woche eine weitere Photovoltaik-Anlage hinzu, weiß auch Julia Teige, Bereichsleiterin Vertrieb bei den Stadtwerken Schönebeck (SWS). Insgesamt sind derzeit im Netzgebiet der Stadtwerke Schönebeck 307 Photovoltaik-Anlagen in Betrieb und aktiv.  „Das schließt ein paar Anlagenerweiterungen mit ein, die nachträglich zu einer Anlage ergänzt wurden aber förderrechtlich getrennt betrachtet werden müssen und daher in der Aufzählung immer extra zählen. Nicht enthalten sind uns unbekannte Mini-PV-Anlagen, die nicht gemeldet wurden. Von den Anlagen haben 43 einen Stromspeicher“, so Teige.