Schönebeck (pc) l Etwa seit dem 21. Dezember bleiben die Straßenlaternen in der Otto-Kohle-Straße und Am Malzmühlenfeld in Schönebeck dunkel – zum Unmut der Bewohner. Auf der Website der Stadt finden sich unter der Rubrik „Sag‘s uns einfach“ bereits mehrere Hinweise auf das Problem. Der erste Eintrag, der auf die defekte Beleuchtung hinweist, stammt vom 21. Dezember. Die neueste Problemmeldung ist vom 30. Dezember. „Hier ist es sehr dunkel. Es wohnen sehr viele Leute dort, und es ist nicht schön, wenn man im Dunkeln dort raus muss. Schäden oder Verunreinigungen auf dem Fußweg sind ohne Taschenlampe nicht zu erkennen“, teilt ein Schönebecker der Stadt auf der Website mit.

Kabel ist defekt

Das Problem mit den Laternen ist der Stadt bekannt, teilt Stadtsprecher Hans-Peter Wannewitz mit. Ursache für den Ausfall der Straßenbeleuchtung sei ein Kabelfehler, so Wannewitz. Wo der Defekt vorliegt, wurde bereits mit Messtechnik ermittelt. Nächsten Dienstag, 7. Januar, soll dann der Gehwegbereich Am Malzmühlenfeld geöffnet und die Leitung instand gesetzt werden, informiert der Stadtsprecher. Wenn alles nach Plan läuft, dann könnten am Dienstagabend die Straßenlaternen wieder leuchten. Wie es zu dem Schaden an dem Kabel gekommen ist, lasse sich nicht eindeutig sagen, so Wannewitz. Ein Defekt durch eingedrungene Nässe sei aber nicht auszuschließen.