Schönebeck (dt) l Das Schönebecker Corona-Drive-In zieht um. Das teilt das Hausarztteam Schönebeck am Mittwoch mit. Personen, die entsprechende Symptome vorweisen können und sich testen lassen wollen, müssen sich ab Dienstag, 14. April, in den ehemaligen Räumen des DRK-Schönebeck in der Böttcherstraße 3a einfinden. Wichtig ist zuvor aber eine Abklärung mit dem Hausarzt.

"Weil es absehbar ist das wir in Schönebeck (Elbe) auch mittelfristig Möglichkeiten für Tests auf CoVID-19 brauchen haben wir uns entschlossen den 'Corona-Drive-in' in einer weniger improvisierten Form zu betreiben", erklärt Dr. Robin John vom Hausarztteam Schönebeck den Umzug vom Parkplatz in der Belzigstraße.

Aufgrund der derzeitig geringen Nachfrage, so John, werde das Testzentrum zunächst auch nicht mehr sonnabends geöffnet sein. Von Montag bis Freitag steht Betroffenen der Service aber von 13 bis 16 Uhr zur Verfügung.

Videos

Am Drive-In können Personen seit dem 16. März ein Selbsttest durchführen. Wie der funktioniert, zeigt das Hausarztteam Schönebeck in einem Video. Auf der Internetseite werden zudem die Testergebnisse nach Datum aufgelistet. Per Nummer ist direkt einsehbar, ob der Getestete infiziert ist oder nicht.