Osterburg l Schon traditionell, so der Vorsitzende Guido Cierpinski, werde sich im Osterburger Biesebad zum Sommerfest getroffen. Rund 70 Kinder trainieren derzeit im Schwimmverein und dieses Sommerfest ist zum einen der Start in die neue Saison, zum anderen geht es aber auch um Kennenlernen und Gemeinsamkeiten außerhalb des Becken­randes. Das Biesebad ist dazu genau der richtige Ort. Schnell waren die Zelte, Pavillons, Tische und Bänke aufgebaut und bei erfrischenden Wassertemperaturen von 18 Grad wagten die meisten auch das Bad in der Biese. Spiele, Beschäftigung, ein Grillabend und natürlich auch eine Nachtwanderung standen auf dem Programm.

Dienstags und donnerstags und jeweils von 16 bis 19 Uhr wird jetzt wieder in der Schwimmhalle an der Landessportschule trainiert. Mit 70 Kindern sind die Osterburger zwar ein eher kleinerer Verein, dennoch haben sie einiges an Erfolgen zu verbuchen. Neben den Trainingseinheiten wird auch regelmäßig zu Wettkämpfen gefahren. Bei den vergangenen Landesmeisterschaften beispielsweise holten Rika Egermann und Jean-Luc Bogner die Vizemeisterschaft und auch noch eine Bronzemedaille. Einige aus den Osterburger Reihen wurden auch schon zum Club nach Magdeburg delegiert. Aufgrund der guten gezeigten Leistungen konnte der Vorsitzende Guido Cierpinski seinen Mitgliedern am Wochende eine frisch eingetroffene Urkunde vom Präsidium des Landesschwimmverbandes Sachsen-Anhalt zeigen. Der Osterburger Verein wurde mit ihr für die laufende Saison zum Talentestützpunkt des Landes berufen. Eine hohe Auszeichnung, so der Vorsitzende, der das Sommerfest auch nutzte sich bei allen Trainerinnen und Trainern, aber auch bei den Eltern zu bedanken, die die Voraussetzungen für solch gute Leistungen schaffen.

Auf der Suche nach neuen Mitgliedern ist der Schwimmverein natürlich auch immer. Am Sonnabend, 14. September, wird es dazu wieder ein Vorschwimmen in der Halle auf dem Fuchsbau geben. Kinder, die mindestens die erste Schwimmstufe haben und fünf bis zehn Jahre alt sind, können dort ab 10 Uhr ins Wasser steigen und sich mit ihren Leistungen um eine Mitgliedschaft im Verein bewerben.