Egeln l Die Vorstellung der druckfrischen Publikation erfolgt am Pfingstsonntag in der Zeit von 14 bis 17 Uhr, sagte Museumsleiter Uwe Lachmuth der Staßfurter Volksstimme.

In der 60 seitigen Broschüre, die in der Egelner Druckerei Lohmann produziert wird und in einer Auflage von 3000 Exemplaren auf den Markt kommt, befindet sich auch ein Überblick über die Veranstaltungen, die in der Festwoche vom 6. Juni bis zum 12. Juni in Egeln stattfinden und interessante Einblicke in die Geschichte der alten Bördestadt geben werden.

Ortschronist schreibt

Dabei hat Ortschronist Uwe Lachmuth nicht nur in eigenen Artikeln besondere Zeitepochen beleuchtet, sondern auch auf Altbewährtes zurückgegriffen. So findet man in der Broschüre auch eine Geschichte, in der Erika Grube einen lebendigen Markttag vor 500 Jahren in Egeln beschrieben hat oder einen Beitrag mit dem Titel „Die Schützengilde zu Egeln“ von Hans Grube.

Bilder

Da die Druckerei Lohmann die Farbe für die Broschüre kostenlos zur Verfügung stellt, sind natürlich auch viele Bilder aus alter und neuer Zeit in der Festschrift zu finden. Die Titelgrafik wurde von Peter Bau gestaltet.

Die Broschüre ist dann ab 19. Mai auch im Bürgerservice der Verbandsgemeinde Egelner Mulde am Markt in Egeln und in der Bördedrogerie F. L. Schmidt erhältlich. Wie Lachmuth sagte, kostet die Festschrift 2 Euro.

Wie Bürgermeister Reinhard Luckner (UWGE) mitteilte, wird in diesem Jahr nicht nur das Stadtjubiläum gefeiert, sondern auch der 150. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr Egeln und der 25. Jahrestag der Wiedergründung des Schützenvereins „Bleckendorf“ gefeiert. „Nicht zu vergessen die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde mit der Stadt Rüthen vor 25 Jahren und die Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden mit den Städten Murs Erigne in Frankreich und Bzenec in Tschechien“, sagte Luckner. Es gibt also im Juni genug Anlässe zum fröhlichen Feiern. Verschiedene Vereine der Stadt haben sich unter der Leitung des Bürgermeisters zusammengefunden und ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Höhepunkt ist der Festumzug am Sonnabend, 11. Juni, 10.15 Uhr, durch die Stadt unter dem Motto „Eine Stadt stellt sich vor“ organisiert durch den Schützenverein „Bleckendorf“.