Güsten l Mit Behinderungen müssen Autofahrer auf der Bundestraße B 6 zwischen Güsten und Ilberstedt rechnen. Zwischen den beiden Anschlussstellen beginnt eine Firma damit, Schäden im Straßenbelag zu beseitigen.

Bis voraussichtlich Mitte September dieses Jahres wird dazu auf beiden Richtungsfahrbahnen die Asphaltdecke erneuert. „Die Fahrbahnsanierung an dem rund fünfeinhalb Kilometer langen Abschnitt kostet rund 2,2 Millionen Euro“, sagt Peter Mennicke. Der Sprecher des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt erklärt, dass die Unterhaltungsarbeiten geplant seien und der Bund die Summe bezahle.

Sperrungen gibt es nicht. Aber der Verkehr wird jeweils einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. „Mit größeren Stauerscheinungen wird nicht gerechnet“, so der Peter Mennicke.