Staßfurt l In der Gänsefurther Straße finden derzeit umfangreiche Bauarbeiten statt. Rund um die neue Turnhalle. Dabei wird im Pflaumenweg Richtung Schütz die Fahrbahn der Straße auf einer Länge von rund 80 Metern erneuert. Gleichzeitig wird im gesamten Bereich der Gehweg neu gepflastert. Er bekommt zum Teil neue Rasenkannten. Vor den Garagen an der Kreuzung zur August-Bebel-Straße entsteht der Gehweg komplett neu, hier gab es bisher nichts. Die Einfahrten zu den Parkplätzen der Turnhalle sind wegeseitig bereits erschlossen und fertig. 101 000 Euro kosten die Arbeiten. Alles wird aus dem laufenden Haushaltsbudget der Bauverwaltung und ohne Fördermittel finanziert.

„Sicherer Weg zur Sporthalle“

Oberbürgermeister Sven Wagner hat sich jetzt den Fortschritt der Arbeiten angesehen. „Wichtig war der Stadt, dass es jetzt endlich einen durchgehenden Fußweg gibt“, sagt der Stadtchef. Kinder, die ab dem neuen Schuljahr Sportunterricht in der neuen Dreifeldsporthalle hätten, würden sicher dorthin kommen. Auch Besucher, wenn sie Spiele anschauen wollten. „Die Straße erneuern wir an ihrer schlechtesten Stelle. Wenn die Halle eingeweiht ist, soll alles ein ordentliches Bild ergeben.“

In der neuen Halle stehen alle Signale auf Eröffnung. „Hier muss grundsätzlich nichts mehr gemacht werden. Alle Arbeiten sind abgeschlossen“, sagt Ina Siebert. Die Leiterin des Fachdienstes für Schule, Jugend und Sport im Rathaus berichtet, dass sich die beiden Staßfurter Handballvereine ihre neue Trainingsstätte bereits mehrfach angesehen haben. Sie sind neben den drei Schulen in Nord bisher die einzigen Nutzer.

Der Eröffnungstermin steht bereits. Gefeiert wird am Wochenende 18. und 19. August. „An beiden Tagen wird es ein Handballturnier geben, Sonnabend mit dem HV Rot Weiß, Sonntag mit dem HC Salzland“, sagt Ina Siebert. Sonnabend gebe es auch die offizielle Einweihung mit dem Oberbürgermeister. Es ist dann auch ein Rahmenprogramm mit Kinderunterhaltung geplant, die Schulen werden sich präsentieren und es gibt zu Essen und zu Trinken für die Gäste. Der Besuch der Halle einschließlich der Handballturniere ist an diesem Wochenende für alle öffentlich und kostenlos.