Hecklingen  l Die hochsommerlichen Temperaturen am Wochenende sorgten nicht nur für Freude, sondern stellten auch eine Gefahr dar. Die Feuerwehren in Hecklingen waren in Alarmbereitschaft. Ein Grasnarbenbrand ließ am Sonntagvormittag gegen 10.30 Uhr die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hecklingen ausrücken. Und der hatte es in sich, wie sich zeigte. Auf der Landstraße L73 zwischen Hecklingen und Winningen brannten gleich an mehreren Stellen und auf mehrere Kilometer weit verteilt rechts und links von der Fahrbahn die Straßengräben. Mit zwei Tanklöschfahrzeugen und deren Besatzungen gelang es den Hecklinger Kameraden das Feuer unter hohen Außentemperaturen zu löschen. Foto: Volker Müller