Ilberstedt l Bei Ilberstedt im Salzlandkreis ist einer kleiner Tornado im Anfangsstadium entdeckt worden. Die Beobachtung machte Kevin Müller am Dienstagmittag gegen 11.22 Uhr von Ilberstedt in Richtung Südosten und lud das Foto auf die Seite tornadoliste.de.

Dort können Wetterbeobachter ihre Aufnahmen und Eindrücke teilen und sich darüber austauschen. Kevin Müller berichtet dort von einer kleinen Trichterwolke, die sich etwa zwei Minuten gehalten haben soll. Auf dem besagten Foto ist tatsächlich optisch ein kleiner Wirbelsturm zu erkennen, der sich direkt aus der Wolkendecke heraus gebildet hat.

Der gelernte Meteorologe Mario Brych kennt ein solches Phänomen. Das was Kevin Müller bildlich festgehalten hat, ist ein sogenannter Wolkenrüssel. "Das ist ein beginnender kleiner Tornado", so seine Reaktion auf das Bild. Das sei bei der Wetterlage durchaus möglich.

Dieser entsteht, wenn sich eine Gewitterzelle an einer Luftmassengrenze ausgebildet hat, so der Wetterexperte. Die Luftmassengrenze ist ein Gebiet an dem zwei verschiedene Luftmassen (zum Beispiel mit unterschiedlichen Temperaturen) aufeinandertreffen und sich dort gegenseitig nicht verdrängen können.