Staßfurt (dt) l Es gibt Nachwuchs bei den Schwänen am Stadtsee in Staßfurt. Die Staßfurter Volksstimme Redaktion erreichten nun auch erste Bilder der kleinen Schwanenküken. "Ich hab mir die Zeit genommen und durfte das Schlüpfen der ersten beiden Schwanenküken mit beobachten. Noch sehr tollpatschig, aber schon flauschig haben sie sich hier präsentiert", schreibt Karina Tietze in einer Nachricht und hat sogar noch ein Bild der Kleinen parat.

Auch Staßfurterin Sabine Böttcher schickt über den Facebook-Kanal Volksstimme Salzland einige Fotos vom Schwanen-Nachwuchs. Auch sie konnte beobachten, wie die Kleinen aus ihren Eiern schlüpfen. "Es tolles Erlebnis", resümiert sie kurz per Nachricht.

Die Kleinen haben gräuliches Gefieder, das erst im Verlauf des ersten Lebensjahres heller wird. Ihr volles, weißes Gefieder, so wie es die Eltern tragen, bekommen die Jungschwäne erst nach der Vollmauser im zweien Lebensjahr. Das zumindest berichtet ein bekanntes Internetlexikon.

Schwanennachwuchs in Staßfurt

Staßfurt (dt) l Schwäne am Staßfurter Stadtsee haben im Mai 2020 mehrere Jungtiere bekommen.

  • Mama Schwan weiß ihren frisch geschlüpften Nachwuchs gut zu verstecken. Foto: Sabine Böttcher

    Mama Schwan weiß ihren frisch geschlüpften Nachwuchs gut zu verstecken. Foto: Sabine B&...

  • Das ist der kleine Kopf eines Jungtieres doch zu sehen. Foto: Sabine Böttcher

    Das ist der kleine Kopf eines Jungtieres doch zu sehen. Foto: Sabine Böttcher

  • Neugierig guckt der Schwanennachwuchs am Staßfuter Stadtsee in die Kamera. Foto: Sabine Böttcher

    Neugierig guckt der Schwanennachwuchs am Staßfuter Stadtsee in die Kamera. Foto: Sabine B&#x...

  • Klein, grau und plüschig - ein weißes Gefieder bekommen die Baby-Schwäne erst später. Foto: Sabine Böttcher

    Klein, grau und plüschig - ein weißes Gefieder bekommen die Baby-Schwäne erst sp&#...