Staßfurt l Der private Klinikbetreiber Ameos, der im Salzlandkreis über fünf Standorte verfügt, hat die Vernetzung vorangetrieben. So wurden zwölf neue Zentren für den Bereich Ameos gegründet, das gab Ameos am Donnerstag in Staßfurt bekannt. Ziel ist es, dass Patienten gezielter und besser versorgt werden. „Der Arzt soll zum Patienten fahren und nicht umgekehrt“, so Regionalgeschäftsführer Lars Timm. Wartezeiten sollen verkürzt werden.

So wird es unter anderem ein Zentrum für Herz- und Gefäßmedizin oder für Bauch-, Niere- und Stoffwechselmedizin geben. Das Zentrum für Altersmedizin wird in Staßfurt errichtet. Daneben werden aber auch alle weiteren Bereiche und Abteilungen der Kliniken erhalten bleiben. Vor Ort in Staßfurt begrüßten Oberbürgermeister Sven Wagner (SPD) und Landrat Markus Bauer (SPD) die Spezialisierung. „Vernetzung ist notwendig“, sagte Wagner. „Es freut mich, dass das Zentrum für Altersmedizin in Staßfurt errichtet wird.“ Landrat Bauer sagte: „Es ist wichtig, dass Staßfurt nicht nur heute erwähnt wird, sondern wir daran festhalten.“