Unseburg/Staßfurt/Schönebeck/Ranies (vs) l Auf Dieselkraftstoff und Bauwerkzeuge haben es Diebe wohl derzeit im Salzlandkreis abgesehen. Die Polizei vermeldete am Montag Vorfälle aus Unseburg, Staßfurt, Schönebeck und Ranies.

In Unseburg wurden am Wochenende in der Walter-Husemann-Straße aus mehreren Baufahrzeugen insgesamt 1500 Liter Diesel entwendet. Die Fahrzeuge standen nach Polizeiangaben auf einem umfriedeten und verschlossenen Grundstück. Hinweise zur Tat oder den vermeintlichen Täter lagen am Montag nicht vor.

Auf Baustellen unterwegs

Auf einer Baustelle in Staßfurt richteten Unbekannte einen Schaden von rund 5000 Euro an. In der Nacht zu Montag stahlen sie einen Schnellwechsler und einen Grabenlöffel von einem Minibagger. Die Täter gingen dabei nach Polizeiangaben fachgerecht vor. Sie demontierten die Anbauteile mitsamt den dazugehörigen Hydraulikleitungen.

In der Nacht zu Sonntag wurde am Glindeschen Weg in Schönebeck ein Kleintransporter aufgebrochen. Aus der Fahrerkabine stahlen der oder die Täter ein Schweißgerät, eine Stichsäge, eine Handkreissäge, zwei Trennschleifer, einen Akkuschrauber, eine Bohrmaschine und eine Kabeltrommel.

Auf zwei Baustellen im Bereich Ranies an der Kreisstraße 1296 wurden ebenfalls die Baufahrzeuge angezapft und etwa 50 Liter Diesel gestohlen.

Zu diesen Vorfällen fehlten der Polizei am Montag noch Hinweise auf einen Tatzusammenhang, etwa  aufgrund der örtlichen Nähe.