Hecklingen l Die Hundesteuer in der Stadt Hecklingen soll angehoben werden. Hundehalter mit einem Tier sollen pro Quartal 7,50 Euro mehr zahlen. Wer zwei Vierbeiner hat, muss vierteljährlich mit einer Mehrbelastung in Höhe von 17,50 Euro rechnen, teilt die Verwaltung in einer Vorlage mit.

Bei mehr als 500 Hunden im Gemeindegebiet rechnet die Stadt mit zusätzlichen Einnahmen von zirka 25.000 Euro. Die angespannte Finanzlage zwingt die Kommune seit Jahren dazu, alle Potenziale auszuschöpfen. Aufsichtsbehörden sitzen im Nacken.

Der Stadtrat entscheidet voraussichtlich im Juni. Vorher beraten die Ortschaftsräte. Zunächst in Groß Börnecke am 2. Juni, 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.