Hohenerxleben/Löderburg l In Hohenerxleben wurde die Absage letzte Woche im Ortschaftsrat offiziell. „Ich sehe keine Möglichkeit eines Weihnachtsmarktes hier in Hohenerxleben“, sagte Ortsbürgermeister Siegfried Klein (CDU). Der Platz am Kreativhaus sei von jeher beengt. Ein Teil des Weihnachtsmarktes, den immer mehrere Gruppen im Ort organisiert hatten, fand drinnen statt. Die Absage sei laut Klein sehr schade, jedoch wichtig für die Gesundheit der Bürger. Genauso könne das traditionelle Ansingen des Weihnachtsbaumes im Ort nicht stattfinden. Dazu hatten sich Chor und Bürger immer am Freitag vor dem ersten Advent versammelt.

Die nächste Absage folgte vergangene Woche einen Tag später in Löderburg. Hier informierte Elvira Bartsch (Die Linke) als stellvertretende Ortsbürgermeisterin, dass das Nikolausfest in diesem Jahr nicht stattfinden werde. Die Veranstaltung war die Jahre zuvor von Elternverein, Feuerwehr, Heimatverein und weiteren organisiert worden.