Hecklingen (mf) l Spezial­einsatzkräfte und Beamte des Landeskriminalamtes haben am Dienstag mehrere Wohnungen in Hecklingen (Salzlandkreis) nach Drogen durchsucht. Dabei wurde nach Volksstimme-Informationen ein 33-jähriger Hecklinger festgenommen.

Ob in der alten Villa (Foto) von den eingesetzten Drogenhunden am Ende Rauschgift entdeckt wurde, blieb unklar. Oberstaatsanwalt Frank Baumgarten: „Wir erteilen in diesem Verfahren keine Auskünfte, um die Ermittlungen nicht zu gefährden.“

Wie es in Polizeikreisen hieß, soll die Razzia im Zusammenhang mit der Festnahme des mutmaßlichen Drogenbosses vom Hasselbachplatz stehen. Bei dem 35-jährigen Libanesen und weiteren Komplizen waren Mitte Juni in Magdeburg Kriegswaffen und zwölf Kilogramm Drogen gefunden worden.