Staßfurt (dpa) l Die Feuerwehr hat in einem brennenden Haus in Staßfurt (Salzlandkreis) eine Tote entdeckt. Bei der Frau handelt es sich um die 56 Jahre alte Bewohnerin des Einfamilienhauses, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Rettungskräfte wurden am Freitagnachmittag wegen des Brandes alarmiert. Beim Löschen entdeckten sie die leblose Frau.

Das Wohnzimmer des Hauses sei ausgebrannt. Zudem habe es eine Explosion gegeben. Ob die Detonation für das Feuer verantwortlich sei, müssten Experten noch klären, hieß es. Durch die Detonation stürzte im Wohnhaus eine Wand ein und die Außenwand wurde stark beschädigt. Die Doppelhaushälfte ist einsturzgefährdet, die Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt. Die Suche nach der Brandursache solle am Montag beginnen.