Aschersleben (vs) l In Aschersleben hat eine Frau beim Besichtigen ihrer Garage eine überraschende Entdeckung machen müssen. Die Dame hatte nach längerer Zeit ihre Garage in einem Komplex im Gierslebener Weg aufgesucht, um nach dem rechten zu sehen. Um dort aber überhaupt heranzukommen, musste sie ein nicht von ihr zugenageltes Tor öffnen und erlebte dann eine große Überraschung: darin stand ein halb ausgeschlachtetes Auto.

Sie hatte die Garage bei ihrem letzten Besuch allerdings ohne ein solches hinterlassen. Die hinzugerufenen Polizisten stellten fest, dass das Auto bereits 2014 stillgelegt wurde. Über das Datensystem wurde nun die letzte Eigentümerin ermittelt. Sie soll zeitnah befragt werden, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Eine Anzeige wurde aufgenommen, die Ermittlungen dauern an.