Staßfurt l Der Raub schien genau geplant gewesen und überraschte das Opfer unvermittelt. Überfallen wurde ein 42-jähriger Mann aus Staßfurt, der sich am Bodepark in der Nähe des Supermarktes aufhielt. Gegen 20.35 Uhr fuhr dort ein schwarzer Transporter vor. Vier Personen stiegen aus und griffen den Mann sofort an.

Zwei der Täter waren laut Polizei maskiert. Sie schlugen mit einem Schlagstock auf den Mann ein, der dadurch am Kopf verletzt wurde. Die Täter nahmen ihm sein Handy weg und flohen.

Der Verletzte, für den ein Krankenwagen zum Einsatz kommen sollte, lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab. Er konnte laut Polizei noch Angaben zur Tat machen, die Kriminalpolizei ermittelt jetzt weiter.