Förderstedt (dt) l Auf der A14 bei Förderstedt sind bei einem Unfall in der Nacht zum Sonnabend zwei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, sei ein 24-jähriger Seat-Fahrer wegen eines Sekundenschlafs auf einen vor ihm fahrenden Laster aufgefahren. Bei der Kollision wurden er und seine 20-jährige Beifahrerin verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Das Unfallauto ist nur noch Schrott. Zudem droht ihm nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Den Führerschein stellten die Beamten schon vor Ort sicher.