Hecklingen l Der Stadtverwaltung ist ein kleines Fehlerchen passiert: Sie verschickte jetzt eine Übersicht über Veranstaltungen in der Stadt für April, so wie immer Anfang des Monats an die Abonnenten ihres Newsletters. Auch auf ihrer Webseite steht der Eventkalender noch, trotz aktuellem Kontakverbot wegen Corona! 

Der Veranstaltungskalender zeigt: Hecklingen trotzt der weltweiten Krise! Die Übersicht führt Konzerte, Tanz und Versammlungen auf, die alle Corona-Verhaltensregeln alt aussehen lassen. Wir machen uns mal den Spaß und überlegen, wie alle diese Veranstaltungen denn mit Kontaktverbot aussehen würden!

"Groß Börnecke desinfiziert sich"

Ganz oben auf der Liste steht für den 4. April der Frühjahrsputz „Groß Börnecke putzt sich“. Während der Landrat, dieser Angsthase, im ganzen Salzlandkreis die Aktion wegen Corona abgesagt hat, leistet ein Dorf Widerstand! Wir sind uns sicher: Da wird nicht nur geputzt, da wird desinfiziert und zwar vom Feinsten! Die Frauen im Ort werden sicher genügend Mundschutz gestrickt haben und ein engagierter Ortschaftsrat wird gemeinsam mit der Feuerwehr irgendwie tankweise Desinfektionsmittel heranschaffen.

Am 8. April steht in Coch-stedt dann die Osterfeier mit der Kita an. Die Hochrisikogruppe von der Volkssolidarität organisiert das Massen-Suchen für die notbetreuten Kinder. Dazu haben Supermärkte in einer ortsspezifischen Aktion jeden Tag eine Packung bemalte Eier zurückgehalten und sie von den angeblichen Flüchtlingen am Flughafen Cochstedt bemalen lassen, eine Initiative von Stadt und Jobcenter.

Weniger Bedenken besteht aus medizinischer Sicht für die Angler, die am 19. April in Groß Börnecke am „Undank“ einen Arbeitseinsatz wagen. Sicher geht es im Taucheranzug in den See und unter Wasser kann schließlich keiner den anderen anhusten!

Konzert mit Spuckschutz

Aufwendige Sicherheitsvorkehrungen stehen dann für den 26. April an, wenn in der St.-Stephani-Kirche in Cochstedt ein renommiertes Quartett zum Frühlingskonzert gastiert. Der Spuckschutz zwischen Chor und Publikum wird derzeit bereits aus wieder verwertbaren Kunststoffflaschen bei einem Gaensefurther Großunternehmen angefertigt, kostenfrei gesponsert versteht sich!

Richtig zur Sache geht es dann beim Tanz in den Mai in Groß Börnecke samt Maibaumfest am Tag darauf. Um die Gäste zu Corona-Zeiten vor Gedränge und dem mehr oder weniger freiwilligen Körperkontakt zu schützen, wird nur noch Filmmusik aus „Dirty Dancing“ gespielt: „Das ist mein Tanzbereich und das ist dein Tanzbereich. Du kommst nicht in meinen Tanzbereich, und ich nicht in deinen!“

Und jetzt nochmal fürs Protokoll: Nein, natürlich finden diese Veranstaltungen in Hecklingen nicht statt. Ein Automatismus wird den Newsletter versendet haben, niemand wird im Rathaus in diesen Zeiten jetzt noch daran gedacht haben. Aber kein Problem, liebe Stadt Hecklingen, das passiert. Unsere Fehler liest auch jeder mit! Und immerhin wirkt der Veranstaltungskalender freundlicher als die versehentliche Aussage zur Abriegelung auf der Hecklinger Webseite Anfang dieser Woche: „Die Stadt Hecklingen ist bis auf Weiteres geschlossen.“