Westeregeln/Egeln l Am kommenden Montag, 26. Oktober, beginnen an der Landesstraße 76 zwischen Westeregeln und der Bundesstraße 81 in Egeln Bauarbeiten, teilte das Verkehrministerium mit. „Das Land Sachsen-Anhalt investiert dort rund 350.000 Euro in die umfassende Sanierung der wichtigen Verbindungsstraße“, erklärte Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) vor Beginn der Baumaßnahme.

Wie der Verbandsgemeinde-Bürgermeister Michael Stöhr (UWGE) der Staßfurter Volksstimme mitteilte, soll die alte, verschlissene Fahrbahndecke abgefräst und durch eine neue Asphaltdecke ersetzt werden.

Neben der Sanierung der L 76 sind auch zwei Bushaltestellen, die sich in dem rund 2,2 Kilometer langen Streckenabschnitt befinden, regelkonform herzurichten, so das Verkehrsministerium in einer Mitteilung. Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt und dauern insgesamt einen Monat – planmäßig bis zum 23. November. Solange ist die L 76 für Kraftfahrzeuge vollgesperrt. Der Verkehr wird über die B 81 vom Knoten Egeln Süd (B 81/B 180/L 76) zum Knoten Egeln-Nord (Tankstelle) und von hier weiter nach Etgersleben zum Abzweig der L 76 in Richtung Westeregeln umgeleitet. Für die Gegenrichtung gilt das analog.