Rathmannsdorf/Hohenerxleben l Ein riesiger Berg Altreifen belastet die Natur in einem Waldstück zwischen Rathmannsdorf und Hohenerxleben. Bei dieser Menge auf dem „Postweg“ unweit der einstigen Kanonenbahn ist davon auszugehen, dass die Reifen nicht aus einer kleinen Werkstatt und schon gar nicht aus einer privaten Garage stammen.

Die Ablagerung ist ein Skandal und ein Stoß ins Herz eines jeden Naturfreunds. Auch für Altreifen gibt es legale Entsorgungswege, gerade für Firmen. Jagdfreunde haben Ordnungs- und Umweltschutzbehörden der Stadt Staßfurt und des Salzlandkreises über die illegale Verkippung informiert. Unweit der Altreifenladung befindet sich zudem am gleichen Feld- und Waldweg ein Müllberg, in dem sich neben Baumaterialresten auch ein Kinderreisebett und ein Lampenschirm befinden.

Bilder