Könnern l Von einem Schwerlasttransporter gerutschte Betonteile blockieren bei Könnern (Salzlandkreis) die Landstraße 154. Wie die Polizei mitteilte, rutschte die Ladung auf die Straße, als das Fahrzeug am Dienstagabend gegen 22.45 Uhr von einem Betonwerk kommend auf die Landstraße 154 in Richtung Nelben auffahren wollte. Die Bergungsarbeiten hatten am Mittwochmorgen noch nicht begonnen, weshalb die Landstraße zwischen An der Georgsburg und Nelben noch immer gesperrt ist.

Die beiden Betonträger, jeweils 26 Meter lang und 23 Tonnen schwer, kippten trotz Gurtsicherung, rutschten vom Auflieger und beschädigten dabei auch die Straße, den Gehweg und Verkehrszeichen, so die Polizei, die den Transport begleitete. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Ursache laufen. Die Landstraße wurde daraufhin in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Ein Unternehmen zur Bergung der Ladung konnte bis in die Morgenstunden nicht erreicht oder mobilisiert werden.